June 5, 2024, 11:40 am – 12:10 pm

Ein Diskurs über Verantwortung - Krise, Resilienz und EdTech an Hochschulen

Krisenmodus ist das Wort des Jahres 2023 und in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen wurde die Krise zum Dauerzustand. Aber wie gehen wir mit Krisen um? Was bedeuten Krisen an Hochschulen? Wie sieht eine resiliente Hochschule aus? Und was ist überhaupt Resilienz?

Diese Fragen sind von entscheidender Bedeutung für die Gestaltung einer zukunftsfähigen und nachhaltigen Bildungslandschaft. Vor allem im Verlauf der COVID-19 Pandemie wurden Hochschulen im öffentlichen Diskurs gleich mehrere Verantwortungen zugeschrieben: Einerseits sollen sie die Lehre in Krisenzeiten aufrechterhalten und zukunftsfähig gestalten, gleichzeitig sollen sie Wissen und Skills für andere, zukünftige Krisen bereitstellen.

In Anlehnung an unsere Forschung zu Bildungstechnologien, Resilienz und Kreativität von Universitäten wollen wir in dieser Session über die Verantwortung von Hochschulen angesichts globaler Krisen diskutieren.

Speaker
  • Maricia Aline Mende, Research Assistant at Alexander von Humboldt Institute for Internet and SocietyMaricia Aline Mende
    Research Assistant at Alexander von Humboldt Institute for Internet and Society
  • Marvin Sievering, Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft - Studentischer MitarbeiterMarvin Sievering
    Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft - Studentischer Mitarbeiter
  • Bronwen Deacon, Researcher at the Alexander von Humboldt Institute for Internet and SocietyBronwen Deacon
    Researcher at the Alexander von Humboldt Institute for Internet and Society
  • Freia Kuper, researcher at HIIGFreia Kuper
    researcher at HIIG
  • Melissa Laufer, Head of Research Programme Melissa Laufer
    Head of Research Programme "Knowledge and Society" at the Alexander von Humboldt Institute for Internet and Society
Track

Structures & Strategies

Room

Leipzig-Stage

Language

DE

Format

Input