Shifting-Stage Nürnberg

Am Mittwoch, den 05. Juni 2024, gibt die Shifting-Stage in Nürnberg einen Einblick in innovative Lehr-Lernansätze und stellt neueste Forschungsergebnisse im Festival-Track “Teaching & Learning“ vor. Die Partnerbühne wird von der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm und der Technischen Universität Nürnberg veranstaltet.

Eckdaten: Das Programm beginnt am 05. Juni um 09:00 Uhr und endet um 17:30 Uhr. Im Rahmen einer Abendveranstaltung können sich die Teilnehmenden bis 22:00 Uhr bei Häppchen, Getränken und Musik weiter austauschen.

Location: LEONARDO Zentrum für Kreativität und Innovation, Karl-Grillenberger-Str. 3A, 90402 Nürnberg.

Anreise: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ab Hauptbahnhof U1 Richtung Fürth, Haltestelle “Weißer Turm“, ca. 5 Min. Fußweg. Mit dem Auto kostenpflichtiges Parkhaus “WÖHRL“ in der Karl-Grillenberger-Str. 1B, 90402 Nürnberg.

Keynote-Speaker:innen
Rahmenprogramm
Impressionen
Tickets

Keynote-Speaker:innen (Auswahl)

Foto Isa Jahnke Nürnberg Foto: Stefan Hippel

Isa Jahnke
Gründungsvizepräsidentin für Studium, Lehre, Internationales, Professor of Learning Technologies at University of Technology Nürnberg

Foto Thomas Voit

Thomas Voit
Projektleiter EMPAMOS-Projekt, Professur für Wirtschaftsinformatik, Fakultät Informatik, Technische Hochschule Nürnberg

Foto Thomas Bröker

Thomas Bröker
Forschungs- und Innovationslabor Digitale Lehre, Technische Hochschule Nürnberg

Foto Anna Moraß

Anna Moraß
Wissenschaftsreferentin im Forschungs- und Innovationslabor Digitale Lehre an der Hochschule München

Alle Bühnenprogrammpunkte der Shifting-Stage Nürnberg finden Sie in unserer Programmübersicht.

Rahmenprogramm

Workshops, Meetups, Aktionsstände, Vernetzungsaktionen und vieles mehr – im Rahmen der Nürnberger U:FF-Partnerbühne Shifting-Stage ist parallel zum Programm auf der Hauptbühne so einiges geboten!

Das Thema des Rahmenprogrammes ist es, im Sinne eines vernetzten Lehr-Lern-Ökosystems die zukünftige Lehre gemeinsam zu denken und zu gestalten (siehe auch das Projekt Starfish der TH Nürnberg). Eingebettet in das Programm ist u.a. das zweite bayerische Innovationsforum Digitale Lehre.

Konferenz der unfertigen Artikel und EMPAMOS-Arena
Die “Konferenz der unfertigen Artikel“ bietet ein Workshopformat, in dem Teilnehmende Feedback zu entstandenen Artikeln für den Sammelband Game on! Lernen motivierend gestalten geben können. In Form von Artikel-Speeddating, einem Posterrundgang und kollegialer Beratung wird co-kreatives Arbeiten ermöglicht. Der Fokus der Artikelbeiträge liegt auf Lehrentwicklungen mit der Methodik EMPAMOS. Einblicke in diese Methodik erhalten Sie an verschiedenen spielerischen Info- & Aktionsständen.

Kitchen Stories
Das Interessanteste an Konferenzen sind die Pausen. Und bei Partys gibt es einen Ort, an dem unzählige Menschen bereits unzählige Gemeinsamkeiten entdeckt haben. Wir packen heute beides in eins und laden zum radikalen informellen Austausch in einen verkannten Lernort: die Küche.

Lehr-Lernökosystem
Wie genau sieht ein Ökosystem aus, in dem Lehre und Lernen wachsen können? Heute nehmen wir uns die Zeit und bauen ein physisches Modell, das Elemente und Zusammenhänge aus unterschiedlichen Perspektiven heraus integriert. Das Ergebnis: Eine Landschaft, die uns dabei hilft, unsere eigenen Vorhaben und Entwicklungen einzuordnen. Interaktion mit Storytelling + Lego spielen + Hands On.

LEO Labs
Willkommen in den LEO Labs! Der gemeinsame Makerspace der Technischen Hochschule Nürnberg, Hochschule für Musik Nürnberg und Akademie der Bildenden Künste Nürnberg ist ein Ort, der Lernen, Lehren, kreatives Arbeiten und interdisziplinären Austausch vereint. Die LEO Labs bestehen aus mehreren Werkstätten und Laboren – von Analogwerkstatt bis hin zum Tonstudio. Zum U:FF werden mehrere Workshops angeboten, die die Kreativität anregen.

Prompting-Station: Erleben Sie eine Vielzahl von KI-Tools in einer hybriden Umgebung
Entdecken Sie die Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz und testen Sie eine breite Auswahl an KI-Tools kostenfrei! Auf unserer Work-Adventure-Map erstellen Sie einen Avatar und bewegen sich frei zwischen verschiedenen KI-Stationen. Jede Station ermöglicht es Ihnen, unterschiedliche KI-Anwendungen direkt zu erproben. Darüber hinaus können Sie mit anderen Teilnehmer*innen über Video- und Voice-Kanäle interagieren, indem Sie sich in deren virtuelle Nähe begeben. Diese einzigartige, hybride Umgebung wird simultan auf der Main Stage in Berlin und Nürnberg inszeniert. Erleben Sie die vielfältigen Potenziale der KI und erweitern Sie Ihre Kenntnisse in einem interaktiven Setting oder drucken Sie sich Ihr generiertes Bild einfach als Polaroid für Zuhause aus.

Abendveranstaltung

Gemeinsam lassen wir den Tag bei Fingerfood und entspannter Musik auf der Dachterrasse ausklingen. Genug vom Netzwerken? Schwing das Tanzbein bei der interaktiven Installation “Crowdsourced Visuals“ – eine Semesterarbeit von Studierenden des hochschulübergreifenden Digitalisierungskollegs “Disruption in Creativity“ der Technischen Hochschule Nürnberg und der Hochschule für Musik Nürnberg.

Die Präsenzbühne in Nürnberg wird organisiert von der Technischen Hochschule und der Technische Universität Nürnberg. 

Impressionen

Tickets*

Die Teilnahme am University:Future Festival ist kostenlos. Sie können das inhaltliche Programm der Shifting-Stage entweder online verfolgen oder vor Ort teilnehmen. Mit einem Ticket für die Teilnahme in Präsenz erhalten Sie einen Zugang zur digitalen Plattform des Festivals und damit zu allen digitalen und hybriden Programmpunkten unabhängig von Festivaltag und Bühne.

Den Großteil des Rahmenprogramms der Shifting-Stage können Sie allerdings nur vor Ort erleben. Wenn Sie sich zudem lokal vernetzen wollen, empfehlen wir Ihnen die Teilnahme in Präsenz. Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Teilnahme finden Sie in unseren FAQs.

*Hinweis: Für die Teilnahme in Präsenz in Nürnberg gibt es aktuell eine Warteliste. Tickets für die rein digitale Teilnahme sind weiterhin verfügbar.