Creative:Call 2023: Kreative Projekte gesucht

Reichen Sie Ihre kreativen Ideen, Projekte und Kunstwerke beim Creative:Call 2023 ein und werden Sie Teil des University:Future Festivals, das vom 26.-28. April 2023 stattfindet!

Creative Space: Die virtuelle Ausstellungsfläche des University:Future Festivals

Zusätzlich zum digitalen Bühnenprogramm des University:Future Festivals 2023 möchten wir, zusammen mit Künstler:innen und Kreativen, auch einen virtuellen Kunst- und Diskussionsraum für die Auseinandersetzung mit den Zukünften der digitalen Hochschulbildung schaffen: den Creative:Space. Das Ziel des Creative:Space ist, die Gedanken für die digitalen Lösungen im Hochschulalltag anzuregen und sich im kreativen Perspektivwechsel den Themen des diesjährigen Festivals zu widmen.

Themen des Creative:Call 2023

Die thematischen Tracks des University:Future Festivals stehen dabei besonders im Fokus. Darunter fallen inhaltlich Themen wie Technik, Didaktik, Strategieentwicklung, Kompetenzen und Architekturen. Der Creative:Space wird somit sowohl zum digitalen Ausstellungsraum als auch zum Diskussionspodium. In kurzen Panels stellen die Künstler:innen den Festivalteilnehmer:innen ihre Kunstwerke vor. Als Leitmotiv für die Einreichungen dient unser diesjähriges Festival-Motto „Heads Up!“:

Heads Up! – Achtung, da kommt was auf uns zu! Ein “Heads Up” ist eine Vorabinformation oder auch eine Vorwarnung. Was wird in den kommenden Jahren wichtig? Welche Themen und Entwicklungen gilt es im Auge zu behalten? 

Heads Up! – Kopf hoch, das wird schon wieder! “Heads Up” ist auch ein positiver Ausruf. Steigende Kosten und Anforderungen sorgen für Unsicherheit im Hochschulbereich; auch die Pandemie ist noch nicht vorbei. Das Festival reflektiert diese Lage und möchte konstruktiv in die Zukunft blicken.

Einreichung: Bewerben Sie sich jetzt!

Student:innen der Kunsthochschulen sowie Künstler:innen, Kreative und Designer:innen können Ihre Projekte über den Creative:Call einreichen und im digitalen Creative:Space des University:Future Festivals präsentieren. Sowohl Einzelpersonen als auch Kurse und Kollektive sind dazu eingeladen, sich an dem Call zu beteiligen. Seminarprojekte, Abschlussarbeiten und hochschulunabhängig entstandene Projekte können eingereicht werden.

Inhaltlich sollen sich die Projekte mit der neuen digitalen Hochschulrealität, den inhaltlichen Themen des Festivals (z. B.: Architekturen oder Technik) oder dem oben erläuterten Motto “Heads Up!” befassen. Sie können in jeglicher digital denk- und umsetzbaren Form präsentiert werden, von asynchron abrufbaren Installationen und audiovisuellen Formaten bis hin zu Live-Performances. Einzig die Darstellbarkeit im digitalen Raum muss gegeben sein – der Creative:Space ist eine rein virtuelle Ausstellungsfläche.

Im Creative:Space werden Kunstprojekte über den zeitlichen Rahmen des University:Future Festival abrufbar sein.

Die Einreichung für den Creative Call ist bis zum 28. Februar 2023 über den Button unten möglich.

Ansprechpartnerinnen Creative:Call 2023

Lavinia Hoesch
hoesch@hochschulforum.org
+49 (0) 1737675093

Formular zum Creative:Call 2023

    1. Einreichende (Einzelperson oder Kollektiv)

    2. Projekt

    Bitte geben Sie bis zu drei Hashtags an, die Ihre Einreichung thematisch einordnen / beschreiben. Mehrere Hashtags werden mit ; voneinander getrennt

    3. Sonstiges

    4. Datenschutz

    Mit Ihrer Einreichung erklären Sie Ihr Einverständnis, dass neben Ihrem digitalen Angebot auch Ihre personenbezogenen Daten (Name, Emailadresse, Name und Ort Ihrer Institution) zusammen mit der Einreichung Ihres digitalen Angebots durch das Hochschulforum Digitalisierung verarbeitet und an die im Rahmen des Auswahlverfahrens beteiligten Personen weitergegeben werden. Die in das Auswahlverfahren involvierten Personen sind auf das Datengeheimnis verpflichtet worden. *

    Alle digitalen Angebote im Rahmen der Veranstaltung vom 26.–28. April 2023 werden im Programm des
    University:Future Festivals präsentiert. Sofern Sie auf der Veranstaltung ein digitales Angebot durchführen, erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihr Name und der Ihrer Institution in den Programminformationen des University:Future Festivals in folgenden Medien veröffentlicht werden: *

    • auf den Webseiten des Hochschulforums Digitalisierung und dessen Träger, des University:Future Festivals und der Medienpartner der Veranstaltung
    • in der Event-App und auf der virtuellen Event Plattform (Name der Plattform wird noch bekanntgegeben)
    • in Pressemitteilungen zum University:Future Festival
    • in sozialen Netzwerken (Facebook, Youtube, Twitter und Instagram) des Hochschulforum Digitalisierung, seiner Träger und Medienpartner

    Im Falle der Auswahl Ihrer Einreichung erklären sich Sie damit einverstanden, dass Sie durch das Hochschulforum Digitalisierung in Vorbereitung auf die Veranstaltung und im Nachgang der Veranstaltung Informationen zum University:Future Festival und dem Hochschulforum Digitalisierung per Email erhalten. *

    *Die Einwilligung erfolgt freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ihren Widerruf erbitten wir in Textform an festival_team@hochschulforum.org.

    Die bei den Verwendern gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zwecke nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

    Ihnen steht das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Weitere Informationen zu Ihren Rechten nach der DSGVO sowie zum Datenschutzbeauftragten des Stifterverbandes und des Hochschulforum Digitalisierung finden sie unter https://hochschulforumdigitalisierung.de/de/datenschutz.